Frauen im Zentrum der Macht

Die Königinnen von Großbritannien

Kultur, Reisen und Berlin - Vortrag
C
Do, 28.3.2019, 15:30 Uhr
28.03.2019 - 15:30
zu Kalender hinzufügen
Dr. Gerhild Komander

Beschreibung

Sanktionierte Führungsrollen wurden den Frauen in Europa selten zugestanden. Im Deutschen Reich war Maria Theresia die einzige. In England und Schottland sowie später im Vereinigten Königreich konnten Frauen regieren und die meisten taten es erfolgreich. Elizabeth I., die 1558 den englischen Thron bestieg, gehört zu den bekanntesten Herrscherinnen eines Jahrhunderts, das eine erstaunlich große Zahl regierender Frauen aufweist. Auch ihre Widersacherinnen, ihre Schwester Maria Tudor und ihre Cousine Maria Stuart, regierten aus eigenem Recht. Nach turbulenten Jahrzehnten männlicher Herrschaft folgten Maria II. Stuart und Queen Anne. Da Frauen auch im 19. Jahrhundert nicht in deutschen Ländern regieren durften, regierte Victoria, die Deutschland sehr liebte, das Weltreich ohne Hannover.

Dr. Gerhild Komander, Historikerin und Autorin, Berlin

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen