Für eine neue Streitkultur in Politik und Gesellschaft!

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Vortrag
C
Do, 28.2.2019, 19:30 Uhr
28.02.2019 - 19:30
Dr. Andrea Römmele

Beschreibung

Oder: Warum Öffentlichkeit in einer freien Gesellschaft nicht automatisch Fortschritt bedeutet.

Ohne Streit ist unsere Demokratie nicht überlebensfähig. Wir brauchen die Auseinandersetzung, um eine öffentliche Meinungsbildung zu ermöglichen und konstruktive Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Aber wir erleben heute, dass die inhaltliche Auseinandersetzung immer seltener wird und sich die Debatte in die sozialen Medien und die Talkshows verlagert hat. Dort gehen die Akteure mit ungeprüften Fakten und Behauptungen aufeinander los, bleiben Meinungen unversöhnlich nebeneinander stehen und werden keine Kompromisse mehr gesucht. Es herrscht ein Kampf um Aufmerksamkeit, Selbstbestätigung und die Skandalisierung des Gegners. Diskutieren Sie mit Prof. Römmele, wie öffentliche Debatten wieder inhaltlich und lösungsorientiert geführt werden können!

Dr. Andrea Römmele, Professorin for Communication in Politics and Civil Society an der Hertie School of Governance in Berlin sowie Herausgeberin der Zeitschrift für Politikberatung, Berlin / Mannheim

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen