Gestalten des Bösen

Der Teufel, ein theologisches Relikt

Kultur, Reisen und Berlin - Vortrag
C
Mo, 12.11.2018, 19:30 Uhr
12.11.2018 - 19:30
Dr. Dr. Eugen Drewermann

Beschreibung

Der Teufel scheint gerade sein Comeback zu feiern: Ein Drittel der in Deutschland lebenden Menschen glaubt laut einer Umfrage an den leibhaftigen Teufel als Verkörperung des Bösen. Doch was ist der Ursprung der Teufelsgestalt? Und wie begegnen wir diesen Ängsten? Scharfsinnig und kenntnisreich zeichnet Eugen Drewermann die Geschichte und Ursprünge der Gestalt des Teufels nach: Seine Analyse führt ihn von der persischen Mythologie über das Alte Testament, den Koran, die Hexenverfolgungen bis hin zu Shakespeares Macbeth und dem 11. September und er ist überzeugt: Wenn wir die Erlösungsbotschaft ernst nehmen, brauchen wir keine Höllendrohung und keinen Teufel mehr.

Dr. Dr. Eugen Drewermann, ist Tiefenpsychologe und Theologe und Träger der Urania-Medaille 1994. Er lebt in Paderborn. 1991 wurde ihm von der Katholischen Kirche die Lehrbefugnis und 1992 die Predigtbefugnis entzogen. Seitdem ist er regelmäßig Gast in der Urania.

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen