Geteiltes Zypern

Aphrodite weint um ihre Kinder

Welten, Reisen und Berlin - Vortrag
C
Mo, 2.12.2019, 18:00
02.12.2019 - 18:00
Dr. Almut Mey

Beschreibung

Zypern wird in der Reisewerbung oft als die „Insel der Götter“ angepriesen. Neben idyllischer Natur, schönen Stränden sowie einem angenehmen Klima, bietet die Insel Relikte einer 9000-jährigen Geschichte, römische Ruinen, byzantinische Klöster, gotische Kathedralen, Kreuzritterburgen und türkische Moscheen. Natur und Kultur sind eingebettet in einer guten touristischen Infrastruktur. Dennoch ist es - besonders für Berliner - nicht ganz selbstverständlich, in ein geteiltes Land, eine geteilte Hauptstadt zu fahren. Aufgrund der exponierten geographischen Lage im östlichen Mittelmeer hatte Zypern stets, vor allem im Kalten Krieg, eine besondere strategische Bedeutung. Heute ist es der Syrienkrieg, der die Insel zum neuen Hotspot macht. Die Inselrepublik hat im letzten Jahr prozentual so viele Flüchtlinge aufgenommen wie kein anderes EU-Land.

Dr. Almut Mey, Ethnologin und Kulturwissenschaftlerin

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen