Hannah Pilgrim © PowerShift

Glokal handeln

#5: Entwicklungszusammenarbeit und grüne Wachstumsstrategie

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Podiumsdiskussion
C
Mi, 16.11.2022, 19:30
16.11.2022 - 19:30
Hannah Pilgrim, Julius Neu, Moderation: Saad Malik

Beschreibung

Der European Green Deal möchte die hiesige Wirtschaft durch einen nachhaltigen ökologischen Wandel zum Wohle der Menschen weiterhin wachsen lassen, während die EU geostrategisch unabhängiger von Großmächten werden soll. Doch für diesen Transformationsprozess wendet die EU eine Rohstoffpolitik an, welche das kolonial vererbte Machtgefälle zum Globalen Süden verstärkt: dort wird gezielt politisch bestimmt und wirtschaftlich investiert, um den grünen Transformationshunger der Europäischen Union zu stillen.

In dieser Gesprächsrunde bespricht Moderator Saad Malik mit seinen Gästen, ob und inwiefern der European Green Deal Möglichkeiten eröffnet, mit den Ländern des Globalen Südens grüne Partnerschaften auf Augenhöhe zu gestalten.

Hannah Pilgrim leitet bei PowerShift e.V. das Koordinierungsbüro des zivilgesellschaftlichen Netzwerks AK Rohstoffe.

Julius Neu arbeitet bei der entwicklungspolitischen Organisation INKOTA-Netzwerk als Fachpromotor für Klima- und Ressourcengerechtigkeit.

Moderation: Saad Malik ist Sozial- und Kulturanthropologe und engagiert sich im Bereich Social & Global Justice.

Eintritt frei, ein Ticket ist erforderlich.

Zur Anmeldung

In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung.

https://www.youtube.com/embed/MCpoRiMS3Ns

Alle Veranstaltungen der Reihe

Glokal handeln

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen