Individuation – Der Kompass zum ich

Wie wir werden, wer wir sein wollen

Mensch und Natur - Vortrag
C
Mo, 13.1.2020, 19:30
13.01.2020 - 19:30
zu Kalender hinzufügen
Dr. Christina Berndt

Beschreibung

Das Ich ist keine feste Größe. Die Persönlichkeit wandelt sich – auch über die Reifung hinaus durch klassische Wendepunkte im Leben wie der Elternschaft, der Midlife Crisis und dem Eintritt ins Rentenalter. Lebensentscheidungen wie die Berufs- und Partnerwahl haben großen Einfluss auf das Selbst, doch auch Mikroerfahrungen wie ständige Kritik hinterlassen ihre Spuren. Ebenso spielen Faktoren wie die Darmflora, der Schlaf und Gedanken bei der Ich-Werdung eine Rolle: Mikroben wirken gegen Depressionen, guter Schlaf befördert die Zuversicht und was wir über uns denken, das stellen wir auch dar. Welches mentale Werkzeug hilft, sich gegen negative Einflüsse zu schützen und die positiven besser zu nutzen? Die renommierte Wissenschaftsjournalistin Dr. Christina Berndt liefert in ihrem Vortrag Einblicke in die neuere Forschung und präsentiert eine faszinierend gute Nachricht: Wir haben stets die Möglichkeit, uns neu zu erfinden!

Dr. Christina Berndt, Biochemikerin, Wissenschaftsredakteurin bei der „Süddeutschen Zeitung“, Buch-Autorin, München.

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen