Jägerstraße – vom kurfürstlichen Halali zum gepflegten O là là

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Vortrag
C
Di, 13.3.2018, 15:30 Uhr
13.03.2018 - 15:30
Johannes Prittwitz

Beschreibung

Der kurfürstliche Jägerhof auf dem Friedrichswerder gab ihr den Namen, doch bald entwickelte sich der Straßenzug zu einem der Berliner Bankenviertel, in der Nähe der Friedrichstraße zur Heimstatt vieler Vergnügungslokale und war Wohnstatt bedeutender Menschen wie den Mendelssohns und Humboldts. Dort empfing Rahel Varnhagen von Ense als Salonniere ihre Gäste aus der Berliner Kultur- und Geisteswelt. Hier lebten zeitweise der Historiker Leopold von Ranke, der Philosoph Søren Kierkegaard, der preußische Kriegsminister von Rauch und der Maler George Grosz. Folgen Sie dem Referenten durch die vielschichtige Welt dieser Straße in der Friedrichstadt, belegt durch historische Fotos und Pläne und in Beziehung zum Heute gesetzt.

Johannes Prittwitz, Stadthistoriker, Berlin

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen