Jean Fouquet: Sein Werk im Spiegel der Malerei seiner Zeit

Vortrag
Kultur / Geisteswissenschaften
Mittwoch, 11. Oktober 2017 um 19:30 Uhr
Thomas R. Hoffmann
Jean Fouquet: Sein Werk im Spiegel der Malerei seiner Zeit

Anlässlich der Ausstellung „Das Diptychon von Melun“, Gemäldegalerie (15.09.-07.01.18)

Der um 1420 in Tours geborene Jean Fouquet stand in Diensten der französischen Könige Karl VII. und Ludwig XI. Neben bedeutenden Buchmalereien stellt sein Hauptwerk zweifellos das Diptychon dar, das sich bis Ende des 18. Jahrhunderts in der Kirche Notre Dame in Melun befand. Die Berliner Gemäldegalerie besitzt seit 1896 den linken Flügel, das Museum für Schöne Künste in Antwerpen seit 1840 den rechten Flügel. Nun werden beide Flügel in Berlin für kurze Zeit wieder vereint. Dieses epochale Ereignis nimmt Thomas R. Hoffmann zum Anlass, in das Werk Fouquets einzuführen und es in den Kontext der europäischen Malerei seiner Zeit zu setzen.

Thomas R. Hoffmann, M. A., Kunsthistoriker, Autor, Berlin

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Mittwoch, 11. Oktober 2017 - 19:30