Jeanne Mammen: Eine Künstlerin im Wechsel der Zeiten

Vortrag
Kultur / Geisteswissenschaften
Freitag, 24. November 2017 um 19:30 Uhr
Thomas R. Hoffmann
Jeanne Mammen: Eine Künstlerin im Wechsel der Zeiten

Anlässlich der Retrospektive „Jeanne Mammen, die Beobachterin“ (bis 15.1.2018, Berlinische Galerie)

Die Künstlerin Jeanne Mammen stellt eine der spannendsten Persönlichkeiten der deutschen Kunst des 20. Jahrhunderts dar. Zwei Weltkriege und deren verheerenden Auswirkungen durchlebend, verarbeitete sie diese Erfahrungen künstlerisch auf äußerst produktive Weise. Geprägt von einem starken Einzelgängertum zeigt ihr Werk eine scharfsinnige Beobachterin, die sich zu einer kraftvollen Künstlerin mit klarer Botschaft entwickelte. Während die Ausstellung in der Berlinischen Galerie den Fokus auf das Werk Mammens legt, wird Thomas R. Hoffmann es in den Kontext der deutschen Kunst des 20 Jahrhunderts setzen und auf seine Eigenständigkeit hin prüfen.

Thomas R. Hoffmann, M. A., Kunsthistoriker, Autor, Berlin

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Freitag, 24. November 2017 - 19:30
Add to Calendar