Keine Angst! Was wir gegen Ängste und Depressionen tun können

Buchvorstellung
Psychologie / Modernes Leben
Dienstag, 10. April 2018 um 19:30 Uhr
Dr. Iris Hauth
Keine Angst! Was wir gegen Ängste und Depressionen tun können

Depressionen und Angststörungen sind längst zu Volkskrankheiten geworden. Dennoch wollen wir von den Erkrankungen der Seele oft nichts wissen, nicht einmal von der eigenen Furcht und Traurigkeit. Dr. Iris Hauth beschäftigt sich seit vielen Jahren mit psychisch kranken und psychisch auffälligen Menschen mit Depressionen, Angstattacken, Zwangshandlungen, Psychosen und Schizophrenie. In ihrem Vortrag gibt sie Einblick in die für gewöhnlich verschlossene Welt eines psychiatrischen Krankenhauses. Es sind nicht die Attentäter, Amokläufer oder Mörder, die uns dort überwiegend begegnen, sondern Menschen, die den Druck und die Angst, die in einer immer unübersichtlicheren Welt auf uns lasten, nicht mehr bewältigen können.

Dr. Iris Hauth, Autorin, Chefärztin und Geschäftsführerin der Psychiatrischen Klinik Alexianer St. Joseph-Krankenhaus, Berlin-Weissensee

Moderation:

Martin U. Müller, Studium der Medizin sowie Neuropsychologie und Geschichte der Medizin, Redakteur beim SPIEGEL 

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Dienstag, 10. April 2018 - 19:30