Krebserzeugende Infektionen

Neue Erkenntnisse zur Vorbeugung von Krebserkrankungen

Mensch und Natur - Vortrag
C
Mo, 1.4.2019, 18:00 Uhr
01.04.2019 - 18:00
zu Kalender hinzufügen
Prof. Harald zur Hausen

Beschreibung

Prof. zur Hausen hat für seine Entdeckung der Entstehung von Krebserkrankungen durch Virusinfektionen den Nobelpreis für Medizin erhalten. Er hat mit seiner Arbeit nicht nur entscheidend zum Verständnis der Entstehung bestimmter Krebserkrankungen beigetragen, sondern durch den Hinweis auf Infektionsursachen auch den Weg zu einer effizienten Krebsvorsorge durch Impfung gewiesen. Aktuell untersucht Prof. zur Hausen die Frage, ob der Verzehr infizierter Nutztiere, die selbst nicht erkranken, zu Krebserkrankungen beim Menschen führen kann.

Prof. Harald zur Hausen, Nobelpreisträger, langjähriger ehemaliger Vorstand des Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg, Nobelpreis für Medizin 2008

Moderation: Dr. Ulrich Bleyer, Direktor a. D. der Urania Berlin

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen