Kuba nach der Ära Castro: Was kommt? Was bleibt?

Vortrag / Diskussion
Länderkunde
Montag, 26. Februar 2018 um 17:30 Uhr
Prof. Bert Hoffmann
Kuba nach der Ära Castro: Was kommt? Was bleibt?

Kuba steht vor einem Umbruch: Die „historische Generation“ der Revolution tritt ab. Schon der Tod Fidel Castros 2016 markierte das Ende einer Epoche. Nun hat auch sein Bruder Raúl Castro angekündigt, 2018 das Amt des Staatspräsidenten an einen jüngeren Nachfolger zu übergeben. In den USA dreht Trump die unter Obama begonnene Normalisierung der Beziehungen wieder zurück. Derweil befindet sich die Insel in einer tiefen wirtschaftlichen und auch gesellschaftlichen Krise. Wieviel Reform verträgt der kubanische Sozialismus? Was bleibt von der Revolution? Was kommt nach der Ära Fidel und Raúl Castro?

Prof. Bert Hoffmann, Politikwissenschaftler, Kuba-Experte, FU Berlin und German Institute of Global and Area Studies (GIGA), Hamburg

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Montag, 26. Februar 2018 - 17:30