Massentransporte im System Erde – Beobachtung mit GRACE und GRACE-FO

Vortrag
Naturwissenschaft / Technik
Donnerstag, 11. Januar 2018 um 19:30 Uhr
Prof. Dr. Frank Flechtner
Massentransporte im System Erde – Beobachtung mit GRACE und GRACE-FO

Das US-Deutsche Zwillingssatellitenprojekt Gravity Recovery and Climate Experiment (GRACE) hat zwischen 2002 und 2017 das Schwerefeld der Erde hochpräzise vermessen. Diese Daten helfen beispielsweise, Veränderungen von Grundwasser oder Gletscherschwund genau zu dokumentieren. Auch dessen Einfluss auf den Meeresspiegelanstieg lässt sich dank GRACE-Messungen aufdecken. Die Mission trägt damit entscheidend dazu bei, das System Erde besser zu verstehen. Prof. Flechtner, der an diesem überaus erfolgreichen Projekt von Anfang an verantwortlich mitarbeitet, wird die wesentlichen Bestandteile der Mission, das Messprinzip und einige typische wissenschaftliche Ergebnisse vorstellen. Zusätzlich wird der Entwicklungsstand der Nachfolgemission GRACE-FO, die im April 2018 gestartet werden soll, diskutiert. GRACE-FO wird die auf Mikrowellenbeobachtungen basierte GRACE-Zeitreihe fortsetzen, den Einsatz von Laser Ranging Interferometrie (LRI) im Weltraum demonstrieren und damit künftige Next Generation Gravity Missions (NGGM) vorbereiten.

Prof. Dr. Frank Flechtner, Helmholtz-Zentrum Potsdam, Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Donnerstag, 11. Januar 2018 - 19:30