Münzprägung als Mittel der Macht

Eine Historische Betrachtung

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Vortrag
C
Do, 31.10.2019, 19:00
31.10.2019 - 19:00
zu Kalender hinzufügen
Dr. Hendrik Mäkeler, Christian Stoess

Beschreibung

In dieser Veranstaltung werden Dr. Hendrik Mäkeler, Deutsche Bundesbank, und Christian Stoess, Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, gemeinsamen die Geschichte des Bargeldes in Brandenburg und Preußen darstellen. Herr Stoess wird dazu die neuesten Schatzfunde - unter anderem aus Frankfurt an der Oder - vorstellen. Zahlreiche Details und Anekdoten lassen dabei die Vergangenheit gegenwärtig werden, verdeutlichen die Bedeutung der Münzprägung auch als Mittel der Innen- und Außenpolitik und geben eine weite Perspektive auf die Entwicklung der Bargeldversorgung bis in die Gegenwart.

Dr. Hendrik Mäkeler, Abteilungsleiter Numismatik und Geldgeschichte der Deutschen Bundesbank.

Christian Stoess, Präsident der Gesellschaft für internationale Geldgeschichte und Kurator am Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin.

Forum Bundesbank in Zusammenarbeit mit dem Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin

Veranstaltungsort: Girohalle der Deutschen Bundesbank, Leibnizstr. 10, 10625 Berlin
Der Einlass beginnt um 18:30 Uhr und endet um 19:15 Uhr.

Eintritt frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen