Westkaukasus

Naturschätze des Westkaukasus – Über Vielfalt und Schutz des UNESCO-Weltnaturerbes

Kultur, Reisen und Berlin - Vortrag, Ausstellung
C
Do, 11.1.2018, 17:30 Uhr
11.01.2018 - 17:30
Vitalij Kovalev, Olaf Tschimpke, Prof. Dr. Matthias Freude

Beschreibung

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der NABU-Aktivitäten zum Schutz des UNESCO-Weltnaturerbes im Westkaukasus

Im Süden Russlands erheben sich die majestätischen Gipfel des Großen Kaukasus, die durch das UNESCO-Weltnaturerbegebiet „Westkaukasus“ in ihrer Einzigartigkeit und Ursprünglichkeit geschützt sind. Dieses Naturparadies, mit hohem ökologischem und ästhetischem Wert, steht seit über einhundert Jahren unter strengem Naturschutz und ist das einzige Beispiel einer großräumigen, weitestgehend unbeeinflusst gebliebenen Hochgebirgslandschaft Europas und Westasiens. In dieser jungen Gebirgsregion sind die verschiedenen Landschaftstypen der Schlüssel zu einer reichen Artenvielfalt. Erhalten Sie Einblicke in den faszinierenden Naturraum und die wirkungsvolle Zusammenarbeit mit lokalen Partnern. Im Anschluss lädt der NABU mit einem Umtrunk zur Eröffnung der Fotoausstellung „Naturschätze des Westkaukasus“ ein.

Vitalij Kovalev, Biologe, Bergsteiger, Leiter des NABU Kaukasus-Programms

Olaf Tschimpke, Geograph, Präsident des NABU Berlin

Prof. Dr. Matthias Freude, Biologe, Präsident im Landesamt Brandenburg für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen