Ovid – ein Magier der Moderne

Kultur, Reisen und Berlin - Vortrag
C
Fr, 9.6.2017, 19:30 Uhr
09.06.2017 - 19:30
Prof. Dr. Melanie Möller

Beschreibung

2000 Jahre Ovid

2000 Jahre liegt es zurück, dass Ovid von der Bildfläche verschwunden ist. Dennoch zieht er uns auch heute noch in seinen unwiderstehlichen Bann und prägt das Geschehen in Literatur und Kunst.

Ovid ist nicht nur einer der wichtigsten europäischen Autoren, sondern gehört auch zu den Gründervätern der literarischen Moderne. Als Autor experimentierte Ovid mit allen ästhetischen Formaten, wandelte sich mit seinen Texten und entfaltete dabei jedes Mal aufs Neue eine zauberische Langzeitwirkung. So hat er sich sein Fortleben in der europäischen Kultur dauerhaft gesichert – als einer ihrer Regisseure. Wer die moderne europäische Kultur begreifen will, der kommt an Ovid nicht vorbei.

Prof. Dr. Melanie Möller, Inst. f. griechische und lateinische Philologie, FU Berlin

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen