Peter Paul Rubens: Meister der künstlerischen Aneignung

Vortrag
Kultur / Geisteswissenschaften
Montag, 30. Oktober 2017 um 17:30 Uhr
Thomas R. Hoffmann
Peter Paul Rubens: Meister der künstlerischen Aneignung

Anlässlich der Ausstellung „Peter Paul Rubens: Kraft der Verwandlung“, Kunsthistorisches Museum Wien (17.10.–21.01.18)

Peter Paul Rubens und sein Name steht für die Malerei einer ganzen Epoche: das Zeitalter des Barock. Eine Sonderausstellung im Wiener Kunsthistorischen Museum thematisiert einen der spannendsten Aspekt des rubensschen Schaffens: die Auseinandersetzung des Malers mit Quellen und Vorbildern von der Antike bis in die Renaissance und die daraus resultierende Inspiration für sein eigenes Werk. Der Vortrag möchte anhand zahlreicher Bildbeispiele zeigen, wie Rubens auf Werke von Künstlern wie Tizian, Raffael oder Michelangelo zurückgriff und daraus ureigenes schuf. Aus fremden Formeln entstanden neue Ideen, die der Kunsthistoriker Thomas R. Hoffmann beleuchten wird.

Thomas R. Hoffmann, M. A., Kunsthistoriker, Autor, Berlin

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Montag, 30. Oktober 2017 - 17:30
Add to Calendar