Programm

Programmheft

Veranstaltungen im aktuellen Programm

Programm filtern
z.B. 23.02.2018
Vortrag / Buchvorstellung
Medizin / Gesundheit
Dienstag, 6. März 2018 - 19:30
Prof. Dr. med. Dr. phil. Manfred Spitzer

In Zusammenarbeit mit dem Droemer Verlag

Einsamkeit ist entgegen mancher landläufiger Meinung nicht heilsam, sondern eine Krankheit mit fatalen Folgen für Körper und Seele. Wer einsam ist, erkrankt häufiger als andere an Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Depressionen und Demenz....

Vortrag / Buchvorstellung
Medizin / Gesundheit
Montag, 12. März 2018 - 15:30
Charlotte Karlinder

Das ist die tiefe Überzeugung der Gesundheitsexpertin und als Fernsehmoderatorin, aktuell mit ihrer Rubrik „Gesünder mit Karlinder“. Menschen, die gesund und glücklich sind, fühlen sich wohl und sind erfolgreich. Die Referentin vermittelt Gesundheitstipps, die leicht im Alltag anwendbar sind –...

Vortrag / Buchvorstellung
Psychologie / Modernes Leben
Mittwoch, 14. März 2018 - 17:30
Jörg Blech

Ein Mensch ist ziemlich viele: Mehr als die Hälfte aller Zellen im und auf unserem Körper sind Bakterien und andere winzige Lebewesen. Und das ist gut so: Unsere Besiedler schützen uns vor Krankheiten und halten den Darm gesund. Mehr noch: Sie beeinflussen sogar das Gehirn und unser...

Vortrag / Buchvorstellung
Kultur / Geisteswissenschaften
Mittwoch, 28. März 2018 - 19:30
Thomas R. Hoffmann, M. A., Kunsthistoriker, Autor, Berlin

In Zusammenarbeit mit dem Belser Verlag

Berlin gilt als eine der Skulpturen-Hauptstädte Europas: ein besonderes Open-Air- Museum, das sich mit Thomas R. Hoffmanns Kunstreiseführer auf ganz neue Art entdecken lässt. Vier Spaziergänge zu berühmten und weniger bekannten Kunstwerken zeigen...

Vortrag / Buchvorstellung
Kultur / Geisteswissenschaften
Mittwoch, 4. April 2018 - 17:30
Prof. Dr. Wolfgang-Andreas Schultz

In keinem Bereich wird so deutlich wie in der Musik, in welch hohem Maß Europa kulturell von seiner Substanz lebt. Die Hoffnung, die Neuerungen des 20. Jahrhunderts würden bald genauso akzeptiert werden wie vormals die von Beethoven und Wagner, hat sich nicht erfüllt, und immer noch wird als neu...

Seiten

Urania Programm abonnieren