Projekt Zukunft: Forschung mit dem humanoiden Roboter Myon

Innovation und Technologie - Vortrag
C
Di, 17.1.2017, 19:30
17.01.2017 - 19:30
Prof. Dr. Manfred Hild

Beschreibung

Das Team um Prof. Hild entwickelt autonome Roboter, die sich ihrer Umgebung anpassen und deshalb in der realen Umwelt agieren können. Dabei ist Myon der weltweit erste humanoide Roboter, dessen Körperteile während des Betriebes vollständig abgenommen und wieder angeflanscht werden können, wobei alle Körperteile ihre Funktion beibehalten. Dadurch können Verhaltensweisen (wie Gehen) zunächst an einer isolierten Gliedmaße (einzelnes Bein) entwickelt werden und dann Stück um Stück zu einem Gesamtverhalten weitergeführt werden. Darüber hinaus tun sich völlig neue Fragestellungen auf – was passiert, wenn zwei Roboter ihre Arme tauschen oder ein Roboter ein neues, noch ungeübtes Bein erhält? Prof. Hild zeigt Ihnen die faszinierenden Ergebnisse seiner Forschung.

Prof. Dr. Manfred Hild, Beuth Hochschule für Technik Berlin, Forschungslabor Neurorobotik

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen