Religion am Küchentisch #1: Karsamstag ohne Ende

- Simon Klaas im Gespräch mit Pfarrerin Kathrin Oxen

#005 | Religion am Küchentisch 1: Karsamstag ohne Ende - Simon Klaas im Gespräch mit Kathrin Oxen

Wie gehen Sie mit Stille um? Alles ist stiller als sonst an diesen Tagen. Karfreitag und Karsamstag sind im Christentum traditionell solche stillen Tage: Am Karfreitag wird dem Tod Jesu von Nazareth vor ca. 2000 Jahren in Jerusalem gedacht. Mit dem Karsamstag weiß niemand so recht etwas anzufangen, es ist der Tag großer Stille und Trauer.  Das ist vielen von uns nicht mehr bewusst, die sich am Ostersamstag aufs Shoppen und Ausgehen freuen. Jetzt erleben wir vielleicht erstmalig, wie sich dieser Karsamstag wirklich anfühlen könnte. Seit den Maßnahmen in der Corona-Pandemie fühlt sich der Verlauf der Zeit für viele wie ein zu lang geratener Karsamstag an.

Kathrin Oxen, Pfarrerin an der Gedächtniskirche,  Berlin

Simon Klaas, Programmbeiratsmitglied der Urania