Prof. Dr. Stefan Brüggerhoff ©Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Restaurieren, präparieren, konservieren – Der Beitrag der Leibniz-Forschungsmuseen zum Europäischen Kulturerbejahr 2018

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Vortrag, Podiumsdiskussion
C
Di, 24.4.2018, 17:30 Uhr
24.04.2018 - 17:30
Prof. Dr. Stefan Brüggerhoff

Beschreibung

Das Europäische Kulturerbejahr 2018 soll dazu beizutragen, Europa den Europäern wieder ein Stück näher zu bringen. Gerade Museen und im spezifischen die Leibniz-Forschungsmuseen haben den Auftrag die Zeugnisse ihrer jeweiligen Fachgebieten gezielt zu sammeln und zu bewahren, um sich deren Erforschung und Vermittlung widmen zu können. Die konservatorische Arbeit zur Sicherung und Erhaltung der Objekte läuft dabei häufig im Verborgenen ab, das spannende Forschungsergebnis oder die beeindruckende Ausstellung steht im Vordergrund. Im Rahmen des europäischen Kulturerbejahr soll dies geändert werden und die Arbeit der Restauratoren, Präparatoren und Konservierungswissenschaftler in den Ausstellungsbereich geholt werden. Der Vortrag wird Arbeitsinhalte und die spezifischen Präsentationen im Festjahr erläutern. Dies wird verbunden mit der Vorstellung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Fachgebiet.

Die Leibniz-Gemeinschaft verbindet 91 selbständige Forschungseinrichtungen. Ihre Ausrichtung reicht von den Natur-, Ingenieur- und Umweltwissenschaften über die Wirtschafts-, Raum- und Sozialwissenschaften bis zu den Geisteswissenschaften. Leibniz-Institute widmen sich gesellschaftlich, ökonomisch und ökologisch relevanten Fragen. Sie betreiben erkenntnis- und anwendungsorientierte Forschung, auch in den übergreifenden Leibniz- Forschungsver-bünden, sind oder unterhalten wissenschaftliche Infrastrukturen und bieten forschungsbasierte Dienstleistungen an. Die Leibniz-Gemeinschaft setzt Schwerpunkte im Wissenstransfer, vor allem mit den Leibniz-Forschungsmuseen. Sie berät und informiert Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Öffentlichkeit.

Prof. Dr. Stefan Brüggerhoff, Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin


Eintritt frei, Karten und Reservierungen werden nicht benötigt.

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

Alle Veranstaltungen der Reihe

Leibniz-Lektionen

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen