Veronika Schröter

Seminar für Fachkräfte: Hintergründe, Ursachen, Auswirkungen und Behandlung des Messie-Syndroms

- Workshop
C
Mi, 7.2.2018, 9:00 Uhr
07.02.2018 - 09:00
Veronika Schröter

Beschreibung

2-Tages-Fachseminar

Das Messie-Syndrom, meist bekannt als Vermüllungssyndrom, besagt, dass ein Mensch in seiner räumlichen Umgebung dauerhaft im Chaos lebt. Es weist aber darüber hinaus nach innen und geht einher mit einer Vielzahl psycho-emotionaler Befindlichkeitsstörungen. Nur wenn Sie als Fachkraft über das Messie-Syndrom umfassend informiert sind, kann ein adäquater Umgang mit der persönlichen Problematik der Klient/innen und eine vertrauensvolle Beziehung entstehen. Aus dem Verstehen heraus erwächst Empathie, die in kompetentes, professionelles Handeln mündet.

Tag 1: Grundlagen
- Definition, Auswirkungen, Typologie des Messie-Phänomens
- Im Spannungsfeld des Messie-Syndroms – Typische Konflikte
- Schwierigkeiten in der Paarbeziehung / im familiären Umfeld
- Kommunikation mit einem Messie

Tag 2: Praxis
- Fallbeispiele aus der Praxis der Referentin
- Fallbeispiele der TeilnehmerInnen
- Erfolgreiche Gesprächsführung
- Konzeptüberlegungen für die jeweiligen Einrichtungen
- Die nächsten Schritte, konkrete Lösungsansätze

Nach Abschluss des Seminars erhalten Sie eine Teilnehmerbestätigung. Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt auf 18 Personen.
Eintritt für beide Tage* (inkl. Kaltgetränke): 349,00 Euro; erm. 329,00 Euro.
Keine Reservierungen möglich! *Bei online-Ticketkauf zzgl. Vorverkaufsgebühr

Veronika Schröter, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Gestalt- und Kunsttherapeutin,
Gründerin des Messie-Kompetenz-Zentrums Stuttgart

Am 07.02. und 08.02.2018 jeweils von 09:00-17:00 Uhr.

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

abgesagt

Diese Seite teilen

F T I