Daniel Privitera

Spenden, Terrorabwehr, Fremdgehen – was ist (un)moralisches Handeln?

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft -
C
Mo, 27.11.2017, 19:00 Uhr
27.11.2017 - 19:00
Daniel Privitera

Beschreibung

Wann kommt es schon einmal vor, dass ganz normale Menschen zusammenkommen, um gemeinsam über unsere Demokratie zu diskutieren? Oder darüber, wie eine gerechte Verteilung von Reichtum aussähe? Viel zu selten nehmen wir uns die Zeit, mit anderen über diese wichtigen Fragen zu diskutieren – und wenn, dann meist mit unseren Freunden, die in vielen Fragen ohnehin unserer Meinung sind.

Deshalb hat der Harvard-Philosoph Michael Sandel ein Format entwickelt, das konstruktive Diskussionen über gesellschaftliche Fragen auch in großen Gruppen ermöglicht. Daniel Privitera hat bei Prof. Sandel studiert und bringt das Format mit der Reihe „Was ist uns wichtig?“ jetzt in die Urania. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich – jede und jeder ist willkommen. Diskutieren Sie mit!

Eintritt frei / begrenzte Teilnehmerzahl / Bitte klicken Sie auf "Anmeldung" oder holen Sie sich eine Freikarte an der Urania-Kasse / Wir bitten um Verständnis, wenn es an der Abendkasse keine Karten mehr geben sollte.

ANMELDUNG

Mit freundlicher Unterstützung von:

Trevivo – Einfach aktive Menschen finden! Legen Sie los: Trevivo.de (www.trevivo.de)

Dalia Research (www.daliaresearch.com)

SwitchUp - Wir passen auf Deinen Strom- und Gastarif auf, damit Deine Treue nicht länger bestraft wird. #Freundschaftsprinzip (www.switchup.de)


Daniel Privitera, Leiter des Inhaltsressorts für die „Bayreuther Dialoge“ 2013

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

Alle Veranstaltungen der Reihe

Diskussionsforum aus Harvard

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen