Sprachliches Altern

Generationszugehörigkeit als Faktor sprachlicher Identität

Mensch und Natur - Vortrag
C
Di, 19.3.2019, 15:30 Uhr
19.03.2019 - 15:30
zu Kalender hinzufügen
Prof. Dr. Annette Gerstenberg

Beschreibung

Sprache verändert sich bis ins hohe Lebensalter. Sich dabei hauptsächlich auf den Verlust sprachlicher Kompetenzen zu fokussieren, greift jedoch zu kurz, denn die Sprache passt sich kontinuierlich körperlichen und kognitiven Veränderungen wie auch dem aktuellen Sprachgebrauch oder persönlichen Präferenzen an. Beobachten lässt sich dies im Wortschatz, in der Orientierung an der sprachlichen Norm oder auch in der Sprachmelodie. Prof. Gerstenberg hat untersucht, wie die SprecherInnen ihre eigene Anpassung und den Sprachwandel in der Sprachgemeinschaft einschätzen und welche Rolle die Generationszugehörigkeit dabei spielt.

Prof. Dr. Annette Gerstenberg, Romanische Sprachwissenschaft, Universität Potsdam

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen