Tabula rasa – Wissenschaft zum Anfassen

Ein öffentliches Forum mit Messecharakter

Innovation und Technologie - Special
C
Sa, 30.10.2021, 14:00 - 20:00
30.10.2021 - 14:00 - 20:00

Beschreibung

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich.

Zur Anmeldung

Zum Auftakt der Berlin Science Week stellen Ihnen 25 Berliner Nachwuchsforscher:innen ihre Projekte persönlich vor. 

Erleben Sie am 30.10.2021 in der Urania die innovativsten, kreativsten und neuesten Projekte aus der Berliner Wissenschaft und Forschung!
Aus zahlreichen Vorschlägen Berliner Nachwuchswissenschaftler:innen hat unsere Jury die 25 innovativsten und außergewöhnlichsten Projekte zur Vorstellung in der Urania ausgewählt.

Ergänzt werden die Infostationen durch ein umfangreiches Rahmenprogramm:
Besuchen Sie unsere interaktive Robotik-Area, das Kurzfilmprogramm zu den Themen Stadtnatur und Klimaschutz, einen Autorenslam und das Karriere-Speed-Dating mit Young Professionals aus der Buch- und Verlagsbranche. Aktiv am gesellschaftlichen Diskurs können Sie sich bei unserer Abschlussdiskussion mit Politiker:innen und renommierten Wissenschaftler:innen beteiligen. Erste Beiträge der Teilnehmer:innen können Sie bereits jetzt auf den Social Media-Kanälen der Urania und der Berlin Science Week erleben.

Zum Programm

Während das Programm der „Tabula rasa“ jede Menge geistiges Futter bietet, sorgt das Café Urania mit Speisen und Getränken für Ihr leibliches Wohl.

Moderiert wird die Veranstaltung von Fritz Habekuß, Journalist, Autor und Redakteur Die Zeit.

Eintritt frei, wir bitten um Ihre vorherige Anmeldung. Sie ermöglicht Ihnen einen schnelleren Einlass ohne Wartezeit.

Zur Anmeldung

Die Wissenschaftsmesse wird gefördert durch die Berliner Senatskanzlei – Wissenschaft und Forschung.

Für die Veranstaltung gelten die 3G-Bestimmungen. Weitere Informationen zum Hygienekonzept der Urania finden Sie hier.
Von den 3G-Bestimmungen ausgenommen sind Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr und Schüler:innen, die einer regelmäßigen Testung im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen. Der Nachweis erfolgt durch Schülerausweis oder BVG-Karte.

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen