Tänzer, Täter, Detektive

Spektakuläre Kriminalfälle, erzählt von legendären Ermittler

Kino und Bühne - Bühne
C
So, 31.3.2019, 17:00 Uhr
31.03.2019 - 17:00
Studio für Historischen Tanz

Beschreibung

Im Berlin der Zwanziger Jahre sind die Kriminalbeamten Fabich und Wuttke dem berühmtesten Einbrecherpaar Berlins, den Gebrüdern Sass, auf den Fersen. Obwohl es den Dieben immer wieder gelingt, sich dem Zugriff zu entziehen, geben die beiden Kriminalisten nicht auf, mehr noch: Sie lassen sich bei ihrer Arbeit von Kriminalfällen aus Geschichte und Fiktion inspirieren – Mord und Diebstahl, Betrug und Erpressung in facettenreichsten Varianten! Das Studio für Historischen Tanz entführt seine Besucher*innen diesmal an die Schauplätze spektakulärer Verbrechen aus Renaissance, Rokoko, Empire, Gründerzeit und den Zwanziger Jahren. Erleben Sie, wie in den Tanzsälen der Vergangenheit skrupellose Verbrecher und gerissene Ermittler versuchen, ihr Spiel zu gewinnen, und genießen Sie Spannung im Zusammenspiel mit authentischen Tänzen und Kostümen.

Text und Regie: Bernhard Auer
Tanz, Tanzrekonstruktion und -einstudierung: SHT Berlin

Eintritt: 14,00 € / erm. 12,00 € / Urania-Mitglieder 9,00 €. Karten an der Urania Tageskasse oder zzgl. VVK Gebühr bei reservix.de

Dauer: 2 Stunden inkl. Pause.

Reservierte Karten bitte bis Fr., 22.3. abholen. Danach gehen sie in den Verkauf zurück.

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen