© Lenny Rothenberg

Thomas Kundt

Geschichten eines echten Tatortreinigers

Gastveranstaltungen D2M - Bühne
C
Mi, 20.4.2022, 20:00
20.04.2022 - 20:00
zu Kalender hinzufügen

Beschreibung

Als Tatortreiniger und Desinfektor übt Thomas Kundt einen Beruf aus, der die Vorstellungskraft der meisten Menschen übersteigt und der Stärke, Gelassenheit und Mut erfordert.

In seinem Programm enthüllt er tragische Schicksale realer Tatorte von nebenan. Ob eingetrocknetes Blut auf dem Teppich, verschmierte Fäkalien am Türrahmen, oder lebendige Maden in der ganzen Wohnung – seine Arbeit beginnt, wenn Polizei und Spurensicherung abrücken. Hinter jedem Leichenfundort verbirgt sich ein bestürzendes Schicksal und jede Messiewohnung erzählt ihre eigene Geschichte: „Niemals könnte ich behaupten, schon alles gesehen zu haben, denn jeder Tatort beweist mir das Gegenteil.“, so Thomas Kundt.

Seine Fälle sind schockierend und nicht jugendfrei, aber humorvoll und mitreißend erzählt. „Hinter verschlossenen Türen“ erfährt der Zuschauer aus erster Hand, wie man Tatortreiniger und Desinfektor wird, was der Unterschied zwischen einem Messie und normalem Chaos ist und was diesen ausgefallenen Beruf zur absoluten Leidenschaft werden lässt. Die lebhaften Stories richten sich an Fans von echten Kriminalfällen und alle, die sich schon immer gefragt haben, wie es beim Nachbarn hinter verschlossenen Türen aussieht. Ein Abend mit Thomas Kundt hinterlässt beim Zuschauer bleibende Spuren.

Am 17.09.2021 erschien das erste Buch „Nach dem Tod komm ich“ von Thomas Kundt. Zusammen mit dem Spiegel-Bestseller-Autor Tarkan Bagci ist eine tragikomische Geschichte über den Tod, das Leben und vor allem übers Menschsein entstanden.

Einlass ab 18 Jahren.

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen