True Warriors

Film
Mittwoch, 7. März 2018 um 19:00 Uhr
R: Ronja von Wurmb-Seibel & Niklas Schenck
True Warriors

D 2017 / R: Ronja von Wurmb-Seibel & Niklas Schenck / 94 Min. / OmU / ab 16

Am 11. Dezember 2014 sprengt sich während einer Theater-Premiere im französischen Kulturzentrum in Kabul ein 17 Jahre alter Selbstmordattentäter in die Luft. Manche Zuschauer klatschen – sie halten die Explosion für eine besonders realistische Inszenierung. Erst als Panik ausbricht, verstehen sie, was passiert ist. Der Attentäter und zwei Besucher sterben, 40 Menschen werden verletzt. Der Film erzählt die Geschichte der Schauspieler und Musiker, die an diesem Tag auf der Bühne standen. Sie wollten mit ihrem Stück über Selbstmordanschläge ein Zeichen setzen gegen den Terror, der ihre Gesellschaft zerfrisst. Jetzt sind sie selbst vor Angst gelähmt. In ausführlichen Interviews berichten sie davon, wie sie den Anschlag erlebt haben und wie sie in der Folge damit umgehen.

Nach den Abendvorstellungen am 7.3. und 8.3. Filmgespräch mit Niklas Schenk, Ronja von Wurm-Seibel und dem Schauspieler Homan Wesa

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Mittwoch, 7. März 2018 - 19:00