Über das Leben auf und in unserem Körper

Einblicke in unsere Bakterienwelt

Mensch und Natur - Vortrag
C
Mo, 16.9.2019, 19:30
16.09.2019 - 19:30
zu Kalender hinzufügen
PD Dr. Annette Moter und Dr. Judith Kikhney

Beschreibung

Der menschliche Körper ist von innen und außen von unzähligen Bakterien besiedelt. Rein zahlenmäßig tragen wir mehr fremde als körpereigene Zellen auf und in uns. Ohne sie könnten wir nicht überleben, doch manche von ihnen schaden uns auch. So tun die meisten Bakterien, die mit uns leben, wichtige Arbeit. Gelangen sie jedoch auf Implantaten in Bereiche, in denen sie normalerweise nicht vorkommen, können sie schwere Infektionen verursachen. Das ist umso wichtiger, wenn man bedenkt, dass es keine einheitliche Verordnung gibt, die die Testung von Implantaten in der Entwicklung auf ihre Affinität gegenüber Bakterien regelt. Dabei gehören Implantat-Infektionen mit zu den häufigsten Gründen für das Versagen von Implantaten. Judith Kikhney und Annette Moter von der Charité in Berlin haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sie Biofilme, die bakterielle Besiedlung von Oberflächen, genau nachweisen können- damit sich Bakterien nur da ansiedeln, wo sie uns nicht schaden.

PD Dr. Annette Moter und Dr. Judith Kikhney, Biofilmzentrum, Institut für Mikrobiologie und Infektionsimmunologie, Charité-Universitätsmedizin Berlin

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen