Jung, aber Denkmal

Berlin ist eine junge Stadt. Das gilt auch für ihre Bau- und Gartendenkmale. TXL, ICC, IBA‘87 – Berlins Baudenkmale werden immer jünger. Manche befremdet das, viele sehen es als Chance. Doch wie können wir sie langfristig nutzen und erhalten? In der Reihe „Jung, aber Denkmal“ stellen das Landesdenkmalamt Berlin und die Architektenkammer Berlin junge Denkmale vor und sprechen in der Urania mit Expertinnen und Experten über Zukunft und Herausforderungen der Zeugnisse.

Wissenschaftsbauten der 70er und 80er Jahre in Berlin
Drei Jahrhunderte Tradition und Fortschritt
Berlin - Podiumsdiskussion
Mi, 10.11.2021, 19:00
Dr. Christoph Rauhut u.a.

Bereits stattgefundene Veranstaltungen dieser Reihe