© R. Prokein

Vom kältesten zum wärmsten bewohnten Ort der Erde - Vom Kältepol Jutschjugei in Sibirien ins Outback Australiens

Kultur, Reisen und Berlin - Multimedia
C
Mo, 19.9.2016, 19:30
19.09.2016 - 19:30
Ronald Prokein

Beschreibung

Zusammen mit seinen erfahrenen Reisegefährten Andy Winter und Schäferhund Arthus reist Ronald Prokein im Winter in einem Lada Niva nach Nordostsibirien. Ihr Ziel ist das Dörfchen Jutschugej, wo sie mithilfe meteorologischer Messgeräte beweisen, dass es sich um den kältesten bewohnten Ort der Erde handelt. Ein neuer Kältepol ist entdeckt, eine meteorologische Sensation! Nach Temperaturen bis zu –56° C und kältebedingten
Schwierigkeiten mit dem Wagen, reisen die Abenteurer auf dem Landweg gen Süden. Durch die Mongolei, China, Vietnam, Laos, Thailand, Malaysia, Singapur und Australien geht es bis Marble Bar, dem heißesten Ort (51° C) des Kontinents. Die Lust am Leiden krönt Prokein durch einen 100-km-Lauf durch die staubige Hitze des Outbacks.

Ronald Prokein, Extremreisender, Autor, Rostock

Alle Veranstaltungen der Reihe

Die Wunder der Welt entdecken

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen