Vom Unbehagen der Moderne

Radikalisierung des Geistes in Gesellschaft und Religion

Kunst, Kultur und Spiritualität - Vortrag
C
Mi, 19.2.2020, 19:30
19.02.2020 - 19:30
zu Kalender hinzufügen
Dr. Andreas Goetze

Beschreibung

Am Anfang stand eine Erschütterung. Wenn alles unübersichtlich wird, woran und wie soll man sich orientieren? Unbehagen macht sich breit. Radikalisierungen und vorschnelle Be- und Verurteilungen greifen um sich. Welche Motive und Hintergründe gibt es für diese Entwicklungen gerade in den pluralen Gesellschaften, in Religionen, Weltanschauungen und in der Politik? Gibt es Chancen, den dualistisch-einfachen Antworten zu begegnen?

Dr. Andreas Goetze ist Landeskirchlicher Pfarrer für den interreligiösen Dialog (EKBO)

Die Reihe „Religion – Politik – Spiritualität“ ist eine Veranstaltungsreihe der Urania Berlin e. V. in Zusammenarbeit mit dem Berliner Missionswerk/ Ökumenisches Zentrum für die Evang. Landeskirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (GCJZ), Berlin.

Alle Veranstaltungen der Reihe

Religion – Politik – Spiritualität

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen