Von Angst und ihrer Bewältigung – Grimms Märchen tiefenpsychologisch gedeutet

Vortrag / Diskussion
Kultur / Geisteswissenschaften
Mittwoch, 2. Mai 2018 um 19:30 Uhr
Dr. Dr. Eugen Drewermann
Von Angst und ihrer Bewältigung – Grimms Märchen tiefenpsychologisch gedeutet

Am tiefsten geht die Angst, die uns befällt, wenn wir bemerken, was es heißt, ein Mensch zu sein – die Angst, geistig zu existieren. Eugen Drewermann hat sich viele Jahre lang intensiv mit der Weisheit der Märchen beschäftigt, insbesondere mit den Hausmärchen der Gebrüder Grimm. Folgende Märchen interpretiert er in diesem Vortrag: „Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen“, „Das tapfere Schneiderlein“ und „Die Eule“. Dabei fragt er nach der Notwendigkeit eines Halts im Absoluten und nach den existenziellen Grundbedingungen unserer selbst, als Einzelne, in Freiheit, hinwandernd zwischen Zeit und Ewigkeit.

Dr. Dr. Eugen Drewermann, Tiefenpsychologe und Theologe, Träger der Urania-Medaille 1994, Paderborn

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Mittwoch, 2. Mai 2018 - 19:30
Add to Calendar