© Dietmar Gust

Warum dick nicht doof macht und Genmais nicht tötet - Wie Sie Statistiken durchschauen

Mensch und Natur - Vortrag, Podiumsdiskussion
C
Di, 24.5.2016, 19:30
24.05.2016 - 19:30
Prof. Dr. Gerd Gigerenzer

Beschreibung

Trockenobst ist giftig, Fast Food macht depressiv, die Choleragefahr nimmt rasant zu, Polen sind fleißiger als Deutsche: täglich werden wir konfrontiert mit solch dramatischen Meldungen auf höchst fragwürdiger Datenbasis.

Zusammen mit dem Ökonomen Thomas Bauer und dem Statistiker Walter Krämer hat Gerd Gigerenzer Wahrscheinlichkeiten und Risiken untersucht und diagnostiziert uns eine Art Analphabetismus im Umgang mit Realitätsverzerrungen und Desinformation. In seinem Vortrag wird er anschaulich erläutern, wie man Datenverdreher durchschaut, sich gegen Manipulationen wehrt und die Welt der Statistik, Zahlen und Wahrscheinlichkeiten besser verstehen lernt.

Prof. Dr. Gerd Gigerenzer, Psychologe, Risikoforscher, Autor, Direktor am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung sowie Direktor des Harding-Zentrums für Risikokompetenz, Berlin

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen