Prof. Dr. Ulrike Guerot ©butzmann_preview

Warum Europa eine Republik werden muss – Eine politische Utopie

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Vortrag, Podiumsdiskussion
C
Do, 21.6.2018, 19:30 Uhr
21.06.2018 - 19:30
Prof. Dr. Ulrike Guerot

Beschreibung

Gerade in einer Zeit, in der nationale Strömungen in immer mehr Staaten immer mehr Zulauf haben , ist es von zentraler Bedeutung, Europa neu zu denken! Aber was bedeutet das konkret? Weg mit der Brüsseler Trilogie aus Rat, Kommission und Parlament? Wie bekommen alle europäischen Bürgerinnen und Bürger gleiche politische Rechte? Wie können die europäischen Regionen besser vernetzt werden? Wie schafft man ein gemeinsames republikanisches Dach, in dem das Parlament dem Grundsatz der Gewaltenteilung genügt? Diskutieren Sie mit Prof. Guerot ihre politische Utopie einer europäischen Republik!

Bitte beachten Sie auch den Vortrag am Mo, 04.06., 19.30 Uhr. 

Prof. Dr. Ulrike Guerot, Professorin und Leiterin des Departments für Europapolitik und Demokratieforschung an der Donau-Universität Krems/Österreich, Gründerin und Direktorin des European Democracy Labs an der European School of Governance in Berlin

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen