Was braucht das Kind, was will die Mutter?

Über den Lilith-Komplex und unsere Rollenbilder

Mensch und Natur - Vortrag
C
Mi, 27.3.2019, 19:30
27.03.2019 - 19:30
Dr. Hans-Joachim Maaz, Ingeborg Szöllösi

Beschreibung

Verwöhnung bis Verwahrlosung der Kinder – all das passiert und gehört zur einer vermeintlichen Normalität. Kindgerechte Bedürfnisse und die Interessen und sozialen Zwänge von Müttern gehen oft weit auseinander. Ökonomie und Ideologie verhindern oft eine „artgerechte“ Kindheit. Was sind die häufigsten Muster der heutigen Beziehungsstörungen zwischen Mutter und Kind. Welche Begrenzungen sind unvermeidbar? Welche Schäden tragen Kinder und am Ende die Gesellschaft davon? Ein Expertengespräch, auch für Väter - und alle Menschen, die Entscheidungen mit und über andere Menschen treffen müssen. Denn: Begrenzungen anzuerkennen, kann sehr befreiend sein.

Dr. Hans-Joachim Maaz, Psychiater, Psychoanalytiker, Bestsellerautor, ehem. Chefarzt der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik des Diakoniekrankenhauses Halle

Dr. Ingeborg Szöllösi, Journalistin, Publizistin, Studium der Philosphie-, Theater- und Literaturwissenschaften, Berlin

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen