© Lena Giovanazzi

Was bringt die Wissenschaft unserer Stadt?

Kultur, Reisen und Berlin - Vortrag
C
Di, 19.3.2019, 19:00 Uhr
19.03.2019 - 19:00
zu Kalender hinzufügen
Michael Müller

Beschreibung

30 Jahre nach dem Mauerfall ist Berlin die europäische Boomtown der Wissenschaft. 250.000 Menschen studieren, lehren und forschen an der Spree. Die Wissenschaftslandschaft wächst, sie zieht Talente und neue Institutionen aus aller Welt an. Der Senat fördert das Innovationsklima und investiert stark in Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Aber was bringt die Wissenschaft unserer Stadt? Harter Standortfaktor und Zukunftsressource Nummer eins: Was heißt das konkret? Darüber sprechen wir mit Berlins Regierendem Bürgermeister und Senator für Wissenschaft und Forschung und fragen, wie die Wissenschaft zur Lösung von Herausforderungen wie Fachkräftebedarf, Mobilität, Gesundheitsversorgung oder Modernisierung der Verwaltung in unserer Stadt beitragen kann.

Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin und Senator für Wissenschaft und Forschung

Grußwort: Gabriele Thöne, Urania-Vorstandsvorsitzende, Rechtsanwältin, Staatssekretärin a. D.

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen