Was Sie schon immer über Drogen wissen wollten #1

Berlin, Techno, Ecstasy – Gehört das zusammen? Vom Alltag zwischen Tabu und Normalität

Berlin gilt als Techno-Metropole und deutsche Hauptstadt von Party und Drogenkonsum. In der Heimat weltberühmter Clubs sind Drogen so illegal wie anderswo. Und gehören genauso wie überall sonst zum Alltag. Kann man Elektroszene, Clubkultur und Drogen überhaupt getrennt voneinander betrachten? Und was sagt die Wissenschaft dazu? Wie wirken die Substanzen? Lange haben die Verbote Forschung an Rauschdrogen unmöglich gemacht. Durch die Liberalisierung der Drogenpolitik können Wissenschaftler seit einigen Jahren die Stoffe und ihre Wirkung erforschen. Mit teilweise überraschenden Ergebnissen.

Gäste:

Dr. Prateep Beed, Neurowissenschaftler, erforscht die Wirkungsweise von MDMA (Ecstasy) auf das Gehirn am Neurowissenschaftlichen Forschungszentrum der Charité Universitätsmedizin Berlin.

Linda Broschkowski, DJ und Gründerin der Female Music Force, Deutschlands erster Agentur für weibliche DJ Acts, Berlin.

Anne Sophie Lange, Journalistin, Techno-Fan

Moderation: Dr. Jochen Müller

Website zur Veranstaltungsreihe

Aufgenommen am 24.9.2020 in der Urania Berlin

Post-Produktion: Konstantin Puhlmann; Covergestaltung: Dr. Jochen Müller + Konstantin Puhlmann; Copyright: All Rights Reserved