Wirklich trans?

Wenn Minderjährige sich im falschen Körper wähnen

Mensch und Natur - Vortrag
C
Di, 15.12.2020, 17:30
15.12.2020 - 17:30
zu Kalender hinzufügen
Dr. med. Alexander Korte

Beschreibung

Die Zahl der Kinder, die sich im falschen Geschlecht wähnen, ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, in den Medien ist das Thema *trans allgegenwärtig. Der Münchner Kinder- und Jugendpsychiater Alexander Korte erläutert ausführlich die verschiedenen Behandlungsansätze. Insbesondere legt er dar, welche entwicklungspsychologischen und ethischen Überlegungen dafür sprechen, körperverändernde Maßnahmen nicht vor Abschluss der psychosexuellen Entwicklung vorzunehmen. So gelte als gesichert, dass nicht alle Betroffenen später das Vollbild einer Transsexualität entwickeln. Dies legt seiner Meinung nach ein differenziertes Vorgehen nahe, das auch andere Entwicklungsaufgaben jenseits der Genderthematik berücksichtigt.


Dr. med. Alexander Korte, M.A.; Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Sexualmediziner, Master of Arts (Kulturwissenschaften); Ludwig-Maximilians-Universität München

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen