Die Kunst der Gegenreformation

Vortrag
Kultur / Geisteswissenschaften
Dienstag, 27. Juni 2017 um 19:30 Uhr
Thomas R. Hoffmann
Die Kunst der Gegenreformation

Mit dem Trienter Konzil, das mit längeren Unterbrechungen von 1545 bis 1563 tagte, versuchte sich die römische Papstkirche nach dem Auftreten zahlreicher Kritiker zu erneuern. Die als Gegenreformation wie auch als katholische Erneuerung bekannte Phase der Geschichte wirkte sich auch auf die Sprache der bildenden Künste aus. Der Kunsthistoriker Thomas R. Hoffmann wird sich in diesem Vortrag auf die spannende Spurensuche nach Kennzeichen jener neuen Geschichtsphase an Hand von Kunstwerken begeben und zeigen, wie sich die Bildsprache entsprechend der katholischen Lehrmeinungen zu verändern wusste.

Thomas R. Hoffmann, M. A., Kunsthistoriker, Autor, Berlin

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Dienstag, 27. Juni 2017 - 19:30
Add to Calendar