Hydraulic Fracturing: Eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme

Vortrag
Naturwissenschaft / Technik
Eintritt frei
Mittwoch, 10. Februar 2016 um 19:30 Uhr
Prof. Dr. Marco Bohnhoff
Hydraulic Fracturing: Eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme

Hydraulic Fracturing, umgangssprachlich meist als Fracking bezeichnet, ist eine kontrovers diskutierte Technologie zur Förderung von Erdgas. Der Vortrag gibt einen Überblick über die technologischen und wissenschaftlichen Sachverhalte zum Thema und beschreibt den Stand der Technik zur Überwachung von Fracking in Schiefergas- und Geothermischen Lagerstätten. Dabei wird im Besonderen auf das Thema Induzierte Seismizität und Echtzeitmonitoring von raumzeitlicher Ausbreitung von Hydrofracs im Untergrund eingegangen.

Prof. Dr. Marco Bohnhoff, SektionGeomechanik und Rheologie, Helmholtz- Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Eintritt frei, Karten werden nicht benötigt.

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Mittwoch, 10. Februar 2016 - 19:30