Berlin, Stadt am Wasser

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Vortrag
C
Fr, 13.4.2018, 15:30 Uhr
13.04.2018 - 15:30
Jürgen Grothe

Beschreibung

Die Spree ist die Lebensader Berlins. Der Fluss schrieb und schreibt Geschichte, vom Siedlungsbeginn um 1200 bis heute. Jürgen Grothe erinnert an die nicht mehr existierenden Hafenanlagen, die ersten Flussübergänge, die Brücken und daran, dass Berlins „aus dem Wasser gebaut wurde“: Die Frachtkähne brachten aus den Ziegeleien in der Umgebung das Baumaterial zum Bau der Wohnhäuser. Zwischen den beiden Flussläufen der Spree entstanden das Berliner Schloss und die berühmte Museumsinsel. Aber auch der Dom, die ehemalige Börse sowie Palais standen und stehen an der Spree. Heute ist es wieder modern, am Wasser zu wohnen.

Bitte beachten Sie auch die Führung am 15.04.

Jürgen Grothe, Stadthistoriker, Leiter des Fotoarchivs des Landes Berlin a.D.

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen