Berliner Klassik und ihre Protagonisten

„Mehr Weltteil als eine Stadt“

Kultur, Reisen und Berlin - Vortrag
C
Fr, 11.1.2019, 17:30 Uhr
11.01.2019 - 17:30
zu Kalender hinzufügen
Dr. Marie Haller-Nevermann

Beschreibung

Die deutsche Klassik um 1800 hatte zwei Zentren: Weimar und Berlin! Mit dem Freundschaftsbund zwischen Lessing und dem „Weltweisen“ Moses Mendelssohn wird das Fundament für die BERLINER KLASSIK gelegt. Hier gab es Großstadtleben, Salon- und Diskussionskultur. Auf allen Ebenen der Kultur wirkten Größen wie Langhans, Schinkel, Schadow, Iffland, Karl Philipp Moritz, Fasch und Zelter, sowie Rahel Levin Varnhagen und Henriette Herz, Ludwig Tieck und Heinrich Wackenroder, Kleist, E.T.A. Hoffmann und Wilhelm von Humboldt. Dr. Haller-Nevermann zeigt, wie diese einzigartige Kumulation geistesgeschichtlicher Größen den Grundstein für das Entstehen der ersten Großstadtkultur Deutschlands legte.

Dr. Marie Haller-Nevermann, Autorin, Berlin

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen