© Robert Gortana

Ethischer Welthandel – Alternativen zu TTIP, WTO & Co

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Vortrag
C
Mo, 22.5.2017, 19:30 Uhr
22.05.2017 - 19:30
Christian Felber

Beschreibung

Auch wenn das Zustandekommen des Freihandelsabkommens TTIP immer unwahrscheinlicher geworden ist, bestehen die vielen Unzulänglichkeiten und Ungerechtigkeiten des Welthandelssystems weiter. Deshalb plädiert der Gründer der Gemeinwohl- Ökonomie-Bewegung dafür, der Ideologie von Freihandel, Standortwettbewerb und noch mehr Globalisierung endgültig abzuschwören. Weniger Hürden soll es dagegen für jene Staaten und Unternehmen geben, die einen Beitrag leisten, um die eigentlichen Ziele des Handels zu erreichen: nachhaltige Entwicklung, Verteilungsgerechtigkeit, kulturelle Vielfalt oder sinnvolle Arbeitsplätze. Diskutieren Sie mit, wie ein ethischer Welthandel aussehen und funktionieren könnte!

Bitte beachten Sie auch die Veranstaltung mit Götz Werner, Matthias Weik und Marc Friedrich am 24.5., 19.30 Uhr.

Christian Felber, freier Publizist und Autor mehrerer Bestseller, Mitbegründer von Attac Österreich, Solist für zeitgenössischen Tanz, Wien

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen