bzw.:BEZIEHUNGSWESEN

Buchpremiere: Das amerikanische Versprechen

Podiumsdiskussion

Warum die Mitte nicht mehr hält und die Demokratie in Amerika vor dem Abgrund steht.

Kerstin Kohlenberg, Emily Haber und Sigmar Gabriel

Tickets

Ein Kapitolstürmer, ein Black-Lives-Matter-Aktivist und eine Latina, deren Eltern illegal eingewandert sind. Drei Menschen, deren Geschichten zeigen, warum die Mitte nicht mehr hält und die Demokratie in Amerika vor dem Abgrund steht.

Der Krankenpfleger Stephen wird der erste sein, der am 6. Januar 2021 die Absperrungen vor dem Kapitol überwindet. Drei Jahre später steht er vor Gericht, wie der Präsident, für den er das Kapitol gestürmt hat. Walter wächst in der Bronx, im Schatten des Trump Towers auf, und träumt von Ruhm und Erfolg. Erfolgreich wird er als Black-Lives-Matter-Aktivist, er traut keinem Politiker mehr, schon gar nicht den Demokraten. Magali ist das Kind einer mexikanischen Arbeiterin ohne Papiere. Im Sommer 2023 steht sie vor ihrem neuen Haus in Iowa, offene Küche, vier Schlafzimmer, Doppelgarage, der American Dream. In einem kleinen Ort, der mit großer Mehrheit Trump wählt. Warum steigt die Sympathie unter Latinos und Schwarzen für den Mann, der Mexikaner Vergewaltiger nannte und sich nie richtig von amerikanischen Neonazis distanziert hat? Wie kam es zur Erosion der bürgerlichen Mitte?

Autorin Kerstin Kohlenberg spricht darüber mit Emily Haber, bis 2023 deutsche Botschafterin in den USA, und Sigmar Gabriel, seit 2019 Vorsitzender der Atlantik-Brücke.

Kerstin Kohlenberg ist eine preisgekrönte Journalistin. Sie hat unter anderem den Theodor-Wolff-Preis, den Herbert-Riehl-Heise-Preis und den Reporter:innen Preis erhalten und war mehrmals für den STERN-Preis nominiert. Bis Ende 2021 war sie sieben Jahre lang USA-Korrespondentin der ZEIT und eine der wenigen Frauen in diesem Job.

Emily Haber hat von 2018 bis 2023 die Bundesrepublik Deutschland als Botschafterin in den USA vertreten. Zuvor war sie Staatssekretärin im Auswärtigen Amt und im Bundesministerium des Innern.

Sigmar Gabriel war von November 2009 bis März 2017 Bundesvorsitzender der SPD und von Dezember 2013 bis März 2018 Vizekanzler. Seit Juni 2019 ist er Vorsitzender der Atlantik-Brücke und Mitglied der Trilateralen Kommission sowie des European Council on Foreign Relations. Außerdem gehört Sigmar Gabriel seit Mai 2018 dem Kuratorium der International Crisis Group an.

Eintritt: 8 €, ermäßigt: 5 €, Mitglieder: 3 €

Foto: Buchcover (Ausschnitt) - Kerstin Kohlenberg "Das amerikanische Versprechen" © Klett-Cotta Kerstin Kohlenberg © Michael Pfister / ZeitOnline Emily Haber © Marc Müller / MSC Sigmar Gabriel © Martin Kraft (photo.martinkraft.com), CC BY-SA 3.0