© Wikimedia Commons

Experiment Weimar

Eine Kulturgeschichte der ersten deutschen Demokratie

Kultur, Reisen und Berlin - Vortrag
C
Mo, 14.1.2019, 17:30 Uhr
14.01.2019 - 17:30
zu Kalender hinzufügen
Prof. Sabina Becker

Beschreibung

Die Weimarer Republik wird immer noch allzu oft mit negativen Konnotationen verbunden, obwohl das erste demokratische System in Deutschland viele politische Fortschritte brachte und eine große kulturgeschichtliche Bedeutung hat: als eigenständige Epoche mit einer medientechnisch innovativen und soziologisch breit wirkenden kulturellen Moderne in Literatur, Theater, Architektur, Bildender Kunst, Musik und Tanz. Lassen Sie sich von Prof. Becker das künstlerisch Innovative und kulturell Bleibende dieses Jahrzehnts ebenso näherbringen wie die Erkenntnis, dass die Epoche von Weimar vielfach sogar die Basis unseres heutigen Kunstverständnisses bildet.

Prof. Sabina Becker, Professorin für Neuere Deutsche Literaturgeschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Herausgeberin des "Jahrbuchs zur Kultur und Literatur der Weimarer Republik"

In Zusammenarbeit mit der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft (WBG)

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen