German Power – Das Paradox der deutschen Stärke

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Vortrag
C
Mi, 30.3.2016, 19:30 Uhr
30.03.2016 - 19:30
Hans Kundnani

Beschreibung

Reihe Frieden und Sicherheit in Zeiten globaler Umbrüche

In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und dem Verlag C. H. Beck

Ist ein „deutsches Europa“ die bittere Frucht der europäischen Krise? In vielen europäischen Ländern wird es so wahrgenommen. Angela Merkel wird mit Hitler verglichen, die Rede ist von deutscher „Hegemonie“ und einem neuen deutschen „Reich“. Doch Deutschland ist heute ein anderes Land als im 19. oder 20. Jahrhundert. Nur – welches? Könnte es einmal mehr zu einer Quelle der Instabilität im Herzen Europas werden? Wie hat sich Deutschland seit der Vereinigung 1990 verändert, und wie ist seine Stellung im Kontext der Geschichte vor 1945? Diskutieren Sie mit Hans Kundnani, ob die „deutsche Frage“ wirklich wieder zurückgekehrt ist!

Bitte beachten Sie auch das Politische Café am 17.4.

Hans Kundnani, Forschungsdirektor am European Council on Foreign Relations in London, Senior Transatlantic Fellow des German Marshall Fund, Autor des gleichnamigen Buches, Berlin

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen