Macht das alles einen Sinn? Und wenn ja, warum dauert es so lang?

Kino und Bühne - Film
C
Do, 9.5.2019, 20:00
09.05.2019 - 20:00
R: Andreas Wilcke

Beschreibung

Vorpremiere

Dokumentarfilm, D, 2019, R: Andreas Wilcke, Mitw.: Frank Castorf, Ensemble und Mitarbeiter der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 102 Min.

Nach 25 Jahren neigt sich an der Volksbühne die Ära Castorf dem Ende entgegen. Während seiner letzten Spielzeit begleitet der Film die Arbeit an seiner letzten monumentalen Inszenierung und gewährt einen unmittelbaren Einblick in den Alltag dieses ungewöhnlichen Theaters. Auf, hinter und neben der Bühne sowie in den Gewerken sehen wir die Mitarbeiter und das Ensemble der Volksbühne in Berlin, Paris und Athen bei der Vorbereitung und Durchführung der verschiedenen Castorf-Inszenierungen und erleben, dass Theater kein Ponyhof ist.

Nach dem Film begrüßen wir als Gäste Andreas Wilcke, Ulrike Köhler, Jörg Neumann und Klaus Dobbrick.

 

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen