Mehrsprachigkeit: Mythen und Wirklichkeit

Vortrag / Diskussion
Psychologie / Modernes Leben
Freitag, 16. Februar 2018 um 17:30 Uhr
Prof. Dr. Harald Clahsen
Mehrsprachigkeit: Mythen und Wirklichkeit

Mehrsprachigkeit ist heutzutage weit verbreitet. Dieser Vortrag beleuchtet die Bedingungen und Auswirkungen von Mehrsprachigkeit in verschiedenen Lebensabschnitten: Bei Kindern, Erwachsenen und alten Menschen. Wie sind mehrere Sprachen in einem Gehirn verankert? Gilt beim Erlernen von Sprachen zwangsläufig‚ je früher desto besser‘? Verliert man eine zweite Sprache im Alter eher als die Muttersprache? Verhindert Mehrsprachigkeit den kognitiven Verfall im Alter? Zu diesen Fragen werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt und einige Vorurteile und Mythen zum Thema Mehrsprachigkeit ausgeräumt.

Prof. Dr. Harald Clahsen, Direktor des Potsdam Research Institute for Multilingualism (PRIM), Universität Potsdam

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Freitag, 16. Februar 2018 - 17:30