Mr. Gaga

- Film
C
Mo, 9.5.2016, 19:00
09.05.2016 - 19:00
R: Tomer Heymann

Beschreibung

Dokumentarfilm - Filmpremiere in Zusammenarbeit mit farbfilm verleih

Isr 2015 / R: Tomer Heymann / Mitw: Ohad Naharin, Batsheva Dance Company u.A. / OmU / 99 Min.

Ohad Naharin ist Israels männliches Pendant zu Pina Bausch und Sasha Waltz und gilt als einer der besten und innovativsten Choreographen der Gegenwart. Er hat den modernen Tanz mit der komplett neuen Bewegungssprache „Gaga“ revolutioniert. Diese sucht nach der Interaktion zwischen den Beteiligten, die sich gemeinsam einen Bewegungsraum von Freiheit und Wohlbehagen erarbeiten. Für Naharin geht es dabei um Leidenschaft, herausbrechende Kraft, das Extreme, um die Lust des Moments und darum, Grenzen zu brechen. „Mr. Gaga“ gibt mit seiner Batsheva Dance Company an allen international renommierten Häusern der Welt Gastspiele und arbeitet zudem mit den Compagnien vor Ort. Regisseur Tomer Heymann hat ihn in die Niederlande und nach Schweden begleitet und seine Compagnie in Israel porträtiert. Über den Zeitraum von 8 Jahren zeichnet er ein eindrückliches Porträt des heute 64-jährigen Künstlers und seiner Arbeit. Neben atemberaubenden Tanzsequenzen nutzt er dazu unveröffentlichte Probenaufnahmen und Archivmaterial. Ein einzigartiger, kraftvoller und sinnlicher Film, der auch Nicht-Tänzer begeistern wird.

In Anwesenheit des preisgekrönten israelischen Regisseurs Tomer Heymann und einer experimentellen live Performance der Gruppe NES, unter der künstlerischen Leitung von ­Noam Eidelman Shatil, einer früheren Tänzerin des­ Batsheva Ensembles.
Tänzer: Eli Cohen, Tamar Grosz, Juan Corres Benito & Noam Eidelman Shatil.

Musik: Ofrin

Im Anschluss an den Film wird es ein Q&A mit Regisseur Tomer Heymann, der Tänzerin Noam Eidelman und Vladislav Marinov, Tänzer des Deutschen Staatsballetts geben.

Moderation: Knut Elstermann (Radio Eins)

Weitere Spieltermine: 13.05., 17.05. und 18.05., jeweils 16.30 + 19.00 Uhr

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen